Ausgestorben #6 | Auf den Spuren der Expo (in Gebärdensprache) [Niklas]

Publiziert am 04.12.2016

Ich war schon nahezu hundert mal dort und nun habe ich endlich einen kleinen Film vom alten Expo Gelände in Hannover gemacht. Gestartet bin ich beim früheren Expo-Bahnhof Hannover Messe / Laatzen. Dieser wirkte zu meinem Besuch in der Tat sehr ausgestorben. Anschließend hat mich der Weg zur Stadtbahn Haltestelle Messe Ost / Expo Plaza und schließlich bis zum Expo Park geführt. Hier sind noch ein paar Informationen zu aktuellen Verwendung der gezeigten Pavillons (Stand November 2016):

Niederländischer Pavillon: ungenutzt
Litauischer Pavillon: ungenutzt
Türkischer Pavillon: ungenutzt
Spanischer Pavillon: ungenutzt (einsturzgefährdet)
Finnischer Pavillon: Bürozentrum
Tschechischer Pavillon: Firma für die Entwicklung von Farbkarten zur Demonstration von Haarfarben
Pavillon der Hoffnung (Expo-Wal): Veranstaltungszentrum, Gottesdienste
Seehaus: Firma zur Personal- und Arbeitsvermittlung
Dänischer Pavillon: Steht aktuell zum Verkauf (bei Interesse Kontakt mit der Katze aufnehmen *g*)
Belgischer Pavillon: Gastronomie, Veranstaltungen, Tonstudio
Expo Plaza: Veranstaltungen, Konzerte
Planet M: Von der Fachhochschule Hannover genutzt
Deutscher Pavillon: Notunterkunft für Flüchtlinge, Büros, Veranstaltungen

Folgende Zeitungsartikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung habe ich in meinem Beitrag verwendet:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Feuer-am-Hollaendischen-Pavillon-ausgebrochen
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Spanischer-Expo-Pavillon-in-Hannover-steht-in-Flammen

Weitere Infos zum Expo Park Hannover:
http://expo-park-hannover.de/

Ton x aus ist ein Youtube-Kanal in deutscher Gebärdensprache. In den meisten Videos sind deutsche Untertitel verfügbar.



horizontal rule

Noch keine Kommentare vorhanden

horizontal rule
Kommentar schreiben
Zur Hauptseite
Nebenzimmer.de (2005 - 2017), Niklas Liebig (0.03 s)